Stiftung Bürger für Leipzig || Navigation überspringen

Navigation:

Stiftung Bürger für Leipzig


Inhalt der Seite || nach oben springen || Zur Startseite

 

Wer wir sind und wofür wir uns einsetzen

Wir stehen in der Tradition der Bürgerstadt Leipzig. Wir engagieren uns mit Zeit, Ideen und Geld für eine lebenswerte Stadt. Wir laden zum Mitmachen ein.

Weil wir uns als Bürgerinnen und Bürger mit eigenen Ideen und Mitteln für unsere Stadt engagieren wollen, haben wir im Jahr 2003 die Stiftung „Bürger für Leipzig“ als Bürgerstiftung gegründet.

Als Stifterinnen und Stifter setzen wir uns dafür ein, das soziale und kulturelle Leben sowie das bürgerschaftliche Engagement zu verbessern. Bürgerinnen und Bürger, die eine zeitgemäße wie dauerhafte Form des Engagements suchen, laden wir sehr herzlich zur Mitwirkung ein.

Seit der Gründung 2003 haben die Stifterinnen und Stifter Spenden für Projekte vor Ort gesammelt: für den Umbau der Rossbachvilla in der Friedrich-Ebert-Straße als Hörgeschädigtenzentrum, für den Aufbau von Winterspielplätzen, für drei Leipziger Bibliotheken, für die Integration von Spätaussiedlern, für ein Projekt zur Aufarbeitung der jüdischen Geschichte, für die Aktion Zuckertüte. Eine Erfolgsgeschichte der besondern Art ist das Projekt "Musik macht schlau".

2008 und 2009 haben wir hauptsächlich das Projekt "Musik macht schlau" des GeyserHaus e.V. gefördert. Bislang wurden ca.40.000 Euro gespendet. Profitiert haben davon bisher 40 Familien, deren Kinder Musikunterricht erhalten, sowie die Kinder der Klassen 3 und 4 der Ringelnatz-Grundschule in Grünau. Ihr Geigenunterricht findet auf gespendeten Violinen statt. In den neu errichteten Bildungsfonds können auch Sie jederzeit investieren.

2010 und 2011 förderten wir das Projekt Integration durch Bildung, d.h. Bildungspatenschaften für Flüchtlingskinder, ein Projekt des Leipziger Flüchtlingsrates.

2011 starteten wir mit "Ein Garten für Leipzig" erstmals als Projektträger. Wir setzen damit nach Jahren des Engagements für soziale Projekte einen zusätzlichen Schwerpunkt im Bereich der Umwelt und Denkmalpflege. Im Leipziger Mariannenpark können Sie das wiederhergestellten historische Rosenbeet bewundern.

2012 wurden wir als Preisträger des Deutschen Naturschutzpreises ausgewählt. Mit diesem Preisgeld können wir das Gartenprogramm 2013 in hoher Qualität organisieren. Wir freuen uns darüber und hoffen auf starke Resonanz.

Ausgezeichnet wurden wir 2012 auch mit einem Ideenpreis, den Herbert Quandt-Stiftung und Initiative Bürgerstiftungen gemeinsam verliehen haben. In der zweiten Runde des Wettbewerbs mit dem Thema "Brücken bauen zwischen den Generationen" erhielten wir den 3.Preis. Das Preisgeld setzen wir zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements älterer Menschen ein.

Im Namen von Vorstand und Stiftungsrat grüßen Sie
Angelika Kell, Vorsitzende des Vorstands
und Katrin Hart, Vorsitzende des Stiftungsrates

Stand August 2013

 

Kurzgeschichte und Stiftungsvermögen

Die Stiftung wurde 2003 durch 48 Bürgerinnen und Bürger gegründet. Bis heute haben fast 90 Privatpersonen und vier Unternehmen zum Stiftungskapital beigetragen. Wir verfügen über ein Stiftungsvermögen von etwas über 200.000 Euro. Zudem sind wir Treuhänder der Stiftung "Leipzig hilft Kindern".

Als Bürgerstiftung erfüllen für eine breite Palette von Stiftungszwecken. Dazu zählen u.a. Zwecke der Wohlfahrtspflege, der Jugendhilfe, des Umwelt- und Naturschutzes, der Heimatpflege und Kultur, des Denkmalschutzes, der Bildung und Völkerverständigung.

Für die finanzielle Unterstützung von Vereinen werden Spenden eingeworben. Neben der Unterstützung von Vereinen organisieren wir aber auch eigene Projekte.

Wir möchten möglichst viele weitere Bürgerinnen und Bürger, aber auch Unternehmen anregen, sich ebenfalls an dieser Stiftung zu beteiligen, um unsere Handlungsmöglichkeiten zu erweitern.

 

Logo der Stiftung zum Download

Logo Stiftung "Bürger für Leipzig"Logo Stiftung "Bürger für Leipzig"




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Zur Startseite

Gisela Kallenbach, MdL, Mitglied StiftungsratGisela Kallenbach, MdL, Mitglied Stiftungsrat
Ich bin Stifterin, weil...
Leipzigerinnen und Leipziger über Jahrhundert mit ihrem Engagement, ihrer Zeit, ihrem Geld für diese wunderbare Stadt gewirkt haben und ihr ein unverwelchselbares Flair gegeben haben. Daran auch heute mitzuwirken ist schlichtweg Verpflichtung!

 

Wir danken für Zustiftungen

2014

* Dr. Christian Aegeter
* Niels Gormsen
* Bernd-Uwe Holzweißig
* Dr. Marie-Luise Egbert
* Veronika Schöneberg
* Rüdiger Ulrich
* Elke Urban
* Dr. Rosmarie Schulz
* Prof. Dr. Bernhard Lindner
* Volker Stiehler
* Dr. Ingrid Janke und Eckhard Janke
* Dr. Monika Gibas
* Dr. Thomas Ahbe

 

Wir danken für Spenden

2014

* Rolf und Marianne Sprink
* Peter Hoßbach
* Lutz und Helga Wernecke
* Angelika Kell
* Ulrike Kalteich
* Volker Umbreit
* Dr. Bernd von Bieler
* Siegrid und Rainer Winckler
* Gudrun und Peter Kellermann
* Prof. Dr. Annett Thiele
* Sabine Maruschke
* Maik Macourek
* Renate Schramm
* Prof. Dr. Kerstin Popp
* Prof. Dr. Joachim Barth
* Prof. Dr. Dieter Rink
* Eva Theis
* Claudia Schubert
* Dr. Ina Merkel
* Dr. Leonhard Brier und Gisela Brier
* Dr. Ingrid Janke und Eckhard Janke

 

Förderer der Stiftung

Mit einem regelmäßigen Förderbeitrag unterstützen uns:
* Christoph Jabs
* Hartmut Reichmann
* Angelika Kell
* Robby Müller
* Rolf Sprink
* Prof. Dr. Eszter Fontana
* Kornelius Unckell
* Dr. Dietmar Röhl
* Kathrin Rieger
* Heike und Ansgar König
* Reimar Mackrodt
* Rüdiger Ulrich
* Bernd-Uwe Holzweißig

 

Bankstiftungen

* Vereinigte Leipziger Wohnungsgenossenschaft e.G.
* Firma Ziegler Spielplätze
* Familie Zetzsche
* Dr. Josef Fischer
* Heike & Jens Uhlig

 

Bankpatenschaften

* Fraktion Die Linke im Stadtrat
* Frank Trinkkeller
* Barbara Orth
* Frau Möbius & Herr Schulze
* Gisela Friedrich
* Dr. Barbara John

 

Rosenpatenschaften

Alle Rosenpatinnen und Rosenpaten finden Sie hier

 

Für "Eine Bank für Paul" spendeten

Hier finden Sie alle Spender und Spenderinnen