Stiftung Bürger für Leipzig || Navigation überspringen

Navigation:

Stiftung Bürger für Leipzig


Inhalt der Seite || nach oben springen || Zur Startseite

 

Erfolgreich Spenden gesammelt: „Musik macht schlau“

Leipzig, 5.3.2010; Am 8. März 2010 findet nicht nur der Internationale Frauentag statt, sondern es ist auch der Tag des Kassensturzes für die Stiftung „Bürger für Leipzig“ und ihren Projektpartner GeyserHaus. Die gemeinsame Bilanz: seit 2008 hat die Stiftung 40.000 Euro Spenden für das gemeinsame Projekt „Musik macht schlau“ gesammelt. 80 Kinder können insgesamt gefördert werden. Vielen Kindern macht das Lernen so großen Spaß, dass sie ein zweites Jahr Unterricht nehmen.

Das Projekt „Musik macht schlau“ ermöglicht Kindern aus Hartz-IV-Familien, ein Jahr lang ein Instrument ihrer Wahl zu erlernen. Die Kosten für den Unterricht tragen die Spender und Paten des Projekts.

Bisher haben bereits die Mitglieder des MDR Chors, die Clubschwestern des Soroptimist International, die jungen Geschäftsleute des Round Table 203 sowie der Chefregisseur der Oper Leipzig, Peter Konwitschny Patenschaften für ein Kind übernommen. Um den weiteren Unterricht der Stipendiaten langfristig zu finanzieren, suchen Stiftung und GeyserHaus gemeinsam nach Gruppen oder Einzelpersonen, die eine Patenschaft übernehmen können.

Für dieses Projekt hatte die Stiftung genau vor einem Jahr den Preis der Aktiven Bürgerschaft 2009 erhalten. Das Preisgeld von 15.000 Euro ist allerdings nicht direkt in das Projekt geflossen, sondern wurde in einem „Bildungsfonds“ angelegt. . Der ist inzwischen mit 30.000 Euro ausgestattet und wartet auf Zuwachs. Den Grundstock hatte eine Spende der Band TokioHotel gelegt. „Zustiftungen in den Fonds sind weiter nötig, damit wir jedes Jahr aus dem Ertrag des Fonds heraus das Projekt fördern können“, wirbt Vorstandsvorsitzende Angelika Kell um weitere Unterstützung.

„Wir freuen uns, dass wir zum Festakt der Aktiven Bürgerschaft in Berlin eine positive Bilanz präsentieren können. Der Preis hat uns enormen Rückenwind gegeben und verpflichtet natürlich auch, das Engagement fortzusetzen. Auch wenn die Stiftung sich ab 2010 dem Projekt Integration durch Bildung zuwendet, werden wir die musikalische Förderung von Kindern weiter unterstützen.“ erklärt Angelika Kell im Namen der Stiftung.

Die Stiftung wird weiter bei Stadtteilfesten durch den Verkauf von CDs Geld für die Projekte sammeln. Für Sonntag, den 13. Juni 2010 lädt die Stiftung zum 4. Bürgerpicknick auf der Wiese im Clara-Park ein.

Weitere Informationen: www.geyserhaus.de.

Hintergrund

Projektpartner und Ideengeber des Projektes ist der GeyserHaus e.V.. In dessen Musikschule Tonicum findet der Unterricht statt, aber nicht nur dort. „Wir haben inzwischen eine stadtweite Nachfrage und uns daher bemüht, Partner in anderen Stadtteilen zu finden, so in der Clara-Schumann-Musikschule“, erläutert Florian Schetelig, Projektleiter am GeyserHaus.

„Musik macht schlau“ ist als Gesamtvorhaben am GeyserHaus sogar ein ganzes Stück umfangreicher als das Stipendienprogamm. Im „Netzwerk Musik“ treffen sich Musikpädagogen zur Beratung und Weiterbildung. Im 1. Leipziger Familienorchester finden sich musikalische Laien jeden Alters zum Ensemblespiel. Und in Kooperation mit den anderen Zentren der AG Soziokultur entstehen unter dem Titel „Leipzig macht Musik“ eine Vielzahl von kostengünstigen Musikangeboten; im Schumann-Jahr 2010 zu Leben und Werk des Musikerehepaars.

Wir sind dankbar für die Spenden von Unternehmen wie der Generali Subdirektion Hartmut Reichmann oder der Volksbank Leipzig, aber auch für die Unterstützung der Leipziger, die CDs und Lose der Bürgerlotterie zum Erfolg des Projektes beigetragen haben. Dank der Unterstützung der 13. Panzergrenadierdivision ist das Stipendienprogramm für 2010 und darüber hinaus grundlegend gesichert.




Weitere Informationen (alle Seiten) || nach oben springen || Zur Startseite


Roland ReinholdRoland Reinhold
Ich bin Stifter, weil...
mir helfen Freude macht, Glück in die richtige Spur kommt, meiner Stadt etwas nützt.
Aktiv sein für Leipzig. Das ist mein Ding!

 

Wir danken für Zustiftungen

2015

* Christian Hönemann
* Andreas Howiller
* Silke Hirschfe­ld
* Nils Krap
* Michael und Eva Theis
* Ulrike Kalteich
* Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbh
* Dr. Ingrid Janke und Eckhard Janke

 

Wir danken für Spenden

2015

* Manuela Lißina-Krause
* Marc Mirintschev
* Gisela Kallenbach
* Christa Rasenberger
* Sophia Hagen
* Jutta Sodemann
* Dr. Bernhard Brier und Gisela Brier
* Christine und Gerd Voigt
* Ulrich Braun
* Maria und Rolf Sprink
* Stadtplanung & Architektur Guhr GbR
* Dr. Katrin Löffler
* Christa und Heinz Howiller
* Dr. Monika Gibas und Dr. Thomas Ahbe
* Dr. Josef Fischer
* Claudia Penseler
* Stefanie und Bernd-Lutz Lange
* Hartmut Reichmann
* Max Rieger
* Renate und Jürgen Roßbach
* Volker Umbreit
* Erika Otto
* Peter Hoßbach
* Nico Singer
* Dietrich und Bettina Hagel
* Andreas Ifland
* Prof. Dr. Peter Krumbiegel
* Trommelschule- Yngo Gutmann
* Therese Jonas
* Nikolai-Eck Leipzig/Diakonie am Thonberg
* culturtraeger GmbH
* Stefan Schubarth
* Petra Freiesleben
* Christa Kästner
* Rüdiger Ulrich
* Dr. Regina Liebold
* Manuela und Simon Hörsch
* Prof. Dr. Kerstin Popp
* Dr. Evelin Voß
* Wolfgang und Doris Moritz
* IBB Brandschutz
* Marco Schmöller
* Jürgen Walter
* Gerhard und Renate Baseler
* Prof. Dr. med. Georg von Salis-Soglio
* Eleonore Knöller
* Christina Ebert
* Leipziger Bündnis gegen Depression e.V.
* Marion Sander
* Günter und Christa Hergert
* Dr. Friedrich Rebbelmund
* Igor Münter
* Sigrid Förzig
* Förderverein Karl-Heine-Schule e.V.
* Annelies Janetzky
* Stadt- und Kreissparkasse Leipzig
* Siegrid und Rainer Winckler
* Emil Wilcke
* Annekatrin Richter
* Reik Hesselbarth
* Annette Jäcklein
* Anke Kern
* Niels Krap
* Karsten Ebeling
* Trendela Braun
* Norbert Wenig
* Dörte-­Solveig Waurick
* Katrin Hart
* Christoph Jabs
* Gundula Claus
* Andreas Howiller
* Markus Küssner
* Bernd Hochmuth Veranstaltungsmanagement
* Renate Schramm
* Dr. Rosmarie Schulz
* Michael Fernau
* Dr. Joachim Barth und Dr. Christa Barth
* Roland Reinhold
* Dr. Ingrid Janke und Eckhard Janke

 

Förderer der Stiftung

Mit einem regelmäßigen Förderbeitrag unterstützen uns:
* Christoph Jabs
* Hartmut Reichmann
* Angelika Kell
* Robby Müller
* Rolf Sprink
* Prof. Dr. Eszter Fontana
* Kornelius Unckell
* Dr. Dietmar Röhl
* Kathrin Rieger
* Heike und Ansgar König
* Reimar Mackrodt
* Rüdiger Ulrich
* Bernd-Uwe Holzweißig
* Susanne Metz
* Dr. Rosmarie Schulz
* Niels Krap
* Andreas Howiller
* Stefan Schubarth

 

Bankstiftungen

* Manuela und Simon Hörsch
* IBB Brandschutz
* Marco Schmöller
* Leipziger Bündnis gegen Depression e.V.
* Igor Münter
* Förderverein Karl-Heine-Schule e.V.
* Ilona & Werner Linke
* Vereinigte Leipziger Wohnungsgenossenschaft e.G.
* Firma Ziegler Spielplätze
* Familie Zetzsche
* Dr. Josef Fischer
* Heike & Jens Uhlig

 

Bankpatenschaften

* Alissa Jung
* Markus Küssner
* Frank Trinkkeller
* Bürgerverein Dölitz
* Dagmar & Klaus-Dieter Braune
* Sven Jahny
* Dr. Josef Fischer
* Fraktion Die Linke im Stadtrat
* Frank Trinkkeller
* Barbara Orth
* Frau Möbius & Herr Schulze
* Gisela Friedrich
* Dr. Barbara John

 

Rosenpatenschaften

Alle Rosenpatinnen und Rosenpaten finden Sie hier

 

Für "Eine Bank für Paul" spendeten

Hier finden Sie alle Spender und Spenderinnen